Hilfsorganisationen » MIVA Austria

MIVA Austria ist eine Mitgliedsorganisation von Shop plus plus. Daher kannst du beim Online-Shopping und Reisebuchen MIVA Austria ohne Mehrkosten unterstützen!

  • Die MIVA hilft mit Transportmitteln aller Art in den armen Ländern des Südens. Der Bedarf geht von Geländewagen, Motorrädern, Fahrrädern bis zu Traktoren, Rollstühlen, Booten und Reittieren.
  • Die MIVA beschränkt ihre Hilfeleistung nicht auf eine Region der Erde sondern ist in Lateinamerika, Afrika, Asien, Ozeanien, Süd- und Südosteuropa tätig.
  • Die Projektpartner vor Ort kommen aus dem kirchlichen Umfeld, z.B. Bischöfe, Schwestern, Priester, die gleichzeitig Entwicklungshelfer sind. Die MIVA selbst ist ein Hilfswerk der Katholischen Kirche.

Homepage: http://www.miva.at

Derzeitiger Hilfskontostand: 0 EUR gesammelt von 0 Helfern

Wiedereingliederungsprojekt von Häftlingen in Kamerun

Schwester Jacqueline leitet ein soziales Gefängnisprojekt in Kamerun. Einmal wöchentlich besucht sie das Gefängnis in Doualà. Der Großteil der Gefangenen sind keine Schwerverbrecher, viele haben nur Nahrung für ihre Kinder gestohlen. Sr Jackie ermöglicht Berufsausbildungen direkt im Gefängnis. Zusätzlich hat sie ein Zentrum außerhalb aufgebaut, in dem 20 Ex-Häftlinge eine Ausbildung zum Bäcker erhalten und durch den Verkauf des Brotes in 10 umliegenden Dörfern den richtigen Umgang mit Geld lernen. Diese Dörfer sind zwischen 5 und 120 Kilometer vom Zentrum entfernt. Selbst in Doualà – der größten Handelsstadt Kameruns - sind die Straßen extrem schlecht. Um die täglichen Wege bewerkstelligen zu können, sucht Schwester Jackie um einen Kleinbus an.